KOnzerte

Es gibt keine zukünftigen Events.

Archiv

Messiaen – Quatuor pour la fin du temps

Datum: 7 April 2023
Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Ort: St. Gabriel Hainburg
Perun

Eines der ergreifendsten Werke der Musikgeschichte erklingt am Karfreitag im Kloster St. Gabriel in Hainburg.

Das Quartett ist ein achtsätziges kammermusikalisches Meisterwerk des französischen Komponisten Olivier Messiaen für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier. Die ungewöhnliche Besetzung ist dem Umstand geschuldet, dass dem Komponisten als Insassen des Görlitzer Kriegsgefangenenlagers Stalag VIII-A nur diese Musiker zur Verfügung standen.
Die Uraufführung vor den Kriegsgefangenen des Lagers fand unter den unwürdigsten Umständen statt und doch sagte Messiaen später selbst: „Niemals wieder wurde mit solcher Aufmerksamkeit und solchem Verständnis zugehört“
Die Musik erzählt Ihnen 50 Minuten vom Abgrund der Zeit, Ewigkeit und Unendlichkeit.


Es spielt das Perun Quartett aus Köln. Szenisch inszeniert wird das Werk mit einer Choreographie von Balletttänzerin Karina Jäger.

Eugenia Ottaviano – Violine
Blake Weston – Klarinette
Nenad Lecic – Piano
Sylvia Demgenski – Violoncello

Karine Jäger – Choreographie/Tanz

Messiaen – Quatuor pour la fin du temps

Datum: 6 April 2023
Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Ort: Hauskonzert, privat
1

Eines der ergreifendsten Werke der Musikgeschichte erklingt am Gründonnerstag in Axels Hauskonzertreihe!

Das Quartett ist ein achtsätziges kammermusikalisches Meisterwerk des französischen Komponisten Olivier Messiaen für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier. Die ungewöhnliche Besetzung ist dem Umstand geschuldet, dass dem Komponisten als Insassen des Görlitzer Kriegsgefangenenlagers Stalag VIII-A nur diese Musiker zur Verfügung standen.
Die Uraufführung vor den Kriegsgefangenen des Lagers fand unter den unwürdigsten Umständen statt und doch sagte Messiaen später selbst: „Niemals wieder wurde mit solcher Aufmerksamkeit und solchem Verständnis zugehört“
Die Musik erzählt Ihnen 50 Minuten vom Abgrund der Zeit, Ewigkeit und Unendlichkeit.


Es spielt das Perun Quartett aus Köln.
Bei Interesse bitte Email an mich!

Eugenia Ottaviano – Violine
Blake Weston – Klarinette
Sylvia Demgenski – Violoncello
Nenad Lecic – Piano

Photocredit Nenad Lecic: Shihoo Kim

Friedenskonzert

Datum: 23 Februar 2023
Ort: Kirche am Campus Bockenheim
Taube Insta 3

Harmonie – Einheit in Verschiedenheit

Wir initiieren unser Friedenskonzert als Appell zu Toleranz, Mitgefühl und Solidarität. Wir spielen für euch Werke aus der Ukraine, Russland & der Welt und weben damit einen musikalischen Teppich der kulturellen Vielfalt und verbindenden Kraft der Musik. Begleitet wird das Programm von Redebeiträgen einer ukrainischen geflüchteten Dolmetscherin, die das vergangene Jahr aus ukrainischer, russischer und deutscher Perspektive beleuchten wird.

Léa Villeneuve – Querflöte
Sylvia Demgenski – Violoncello
Mariia Kurtynina – Klavier
Lena Mestharm – Rednerin

Spenden werden für die „Diakonie Katastrophenhilfe“ gesammelt, die in der
Ukraine Nothilfe in den Regionen um Kiev, Lwiw und Dnipro leistet.
Der Eintritt ist frei.

Kirche am Campus Bockenheim – Jügelstr, im Studierendenhaus 1, 60325 Frankfurt am Main

Baroque Avenue feat. Christoph Spendel Group – Jazzfest der HfMDK Frankfurt

Datum: 25 Januar 2023
Ort: HfMDK, Kleiner Saal, Eschersheimer Landstraße 29, 60322 Frankfurt am Main

Crossover zwischen Jazz & Barock, Arie &Jazzballade, virtuoser Instrumentalmusik & BigBand Klang.

Baroque Avenue & Jan Nigges feat. Christoph Spendel Group:

Baroque Avenue
Jan Nigges – Flöte – Vocals – Moderation – Leitung
Emanuele Breda – Barockvioline
Florencia Araujo – Barockvioline
Shuyuan Cheng – Barockviola
Julia Nilsen-Savage – Barockcello
Sylvia Demgenski – Barockcello
Gerald Ssebudde – Cembalo 
Julie Grutzka – Sopran

Christoph Spendel Group
Christoph Spendel – Piano 
Thomas Heidepriem – Bass
Jonas Neubauer – Saxophon (Gast) 
Elias Bollinger – Drums (Gast)

Christopher Brandt – Arrangements/Gitarre

Barockkonzert in Ankara

Datum: 5 Dezember 2022
Ort: Erimtan Müsezi Ankara

Kammerkonzert in interessanter Besetzung – Sopran, Blockflöte, Laute, Barockcello – im Konzertsaal des Erimtanmuseums in Ankara. Wir spielen Werke von Händel, Telemann, Corelli und vielen anderen mehr. Ein Wandel durch die europäische Barockmusik.

Julie Grutzka, Jan Nigges, Mauro Pinciaroli, Sylvia Demgenski

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Botschaft Ankara

Barockkonzert Darmstadt zur Einweihung der neuen Truhenorgel

Datum: 3 Dezember 2022
Ort: St. Ludwig, Darmstadt

Adventliches Barockkonzert mit Werken von Schütz, Bach, Lanzetti und vielen mehr.

Christos Pelekanos – Bariton
Jorin Sandau – Truhenorgel
Sylvia Demgenski – Barockcello

Trio Radiant – Residenz im Schloss Weißenbrunn

Startdatum: 21 November 2022
Enddatum: 27 November 2022
Ort: Schloss Weißenbrunn
51973800469_cfec0bf85a_c

Das Trio Radiant ist Artist in Residence im Schloss Weißenbrunn im November 2022.
Wir proben, leben, lassen und inspirieren und zelebrieren die Residenz mit einem Konzert am 27.22.22

Judith von der Goltz – Violine
Sylvia Demgenski – Violoncello
Juin Lee – Hammerflügel

Musik für Stummfilme 2022

Datum: 16 November 2022
Ort: Hochschule für Musik und Darstellende Kunst
Kaphi

Ein Projekt der Kammerphilharmonie Frankfurt.

Seit mehr als zehn Jahren kooperiert die Kammerphilharmonie Frankfurt mit der Hochschule für Darstellende Kunst und Musik Frankfurt (HfMDK) und der Hessischen Film- und Medienakademie (hFMA) beim Projekt “Musik für Stummfilme“: Studierende der HfMDK komponieren Musik für Filme von Studierenden der hFMA und die Kammerphilharmonie Frankfurt bringt diese im Konzert zu Gehör.

Auch in diesem Jahr werden neue Kurzfilme neu vertont. Das Programm finden Sie demnächst auf der Projektseite der Kammerphilharmonie Frankfurt.

Die Filme stammen aus den vier filmschaffenden Hochschulen des hFMA-Netzwerkes und gelangen mit der neu komponierten und improvisierten Musik in mehreren Konzerten in Frankfurt und Kassel zur Live-Aufführung.

Preis- und Einlassinformationen:

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, freie Platzwahl.

Einlass: 30 Minuten vor  Veranstaltungsbeginn.

Abendkasse: Plätze nach Kontingent verfügbar.

Auf der Webseite der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst können Sie ganz bequem Ihr Ticket online erwerben. Ein direkter Link zum Veranstaltungskalender der HfMDK erscheint hier ab Oktober 2022!

Mehr zum Projekt

Musik für Stummfilme

Credit

Musik für Stummfilme ist eine Kooperation der HfMDK, der Hochschule Darmstadt, der Goethe-Universität Frankfurt und anderen Hochschulen des Netzwerks der hFMA. Gefördert durch die Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfMDK und mit freundlicher Unterstützung der Hessischen Film- und Medienakademie.

Links

HfMDK Frankfurt | Projektseite

HFMA | Projektseite Musik für Stummfilme

Uni Kassel | Konzertinfos 13.11.2021

Podcast hr2kultur | “Musik für Stummfilme 2020”

Musik für Stummfilme 2022

Datum: 15 November 2022
Ort: Hochschule für Musik und Darstellende Kunst
Kaphi

Ein Projekt der Kammerphilharmonie Frankfurt.

Seit mehr als zehn Jahren kooperiert die Kammerphilharmonie Frankfurt mit der Hochschule für Darstellende Kunst und Musik Frankfurt (HfMDK) und der Hessischen Film- und Medienakademie (hFMA) beim Projekt “Musik für Stummfilme“: Studierende der HfMDK komponieren Musik für Filme von Studierenden der hFMA und die Kammerphilharmonie Frankfurt bringt diese im Konzert zu Gehör.

Auch in diesem Jahr werden neue Kurzfilme neu vertont. Das Programm finden Sie demnächst auf der Projektseite der Kammerphilharmonie Frankfurt.

Die Filme stammen aus den vier filmschaffenden Hochschulen des hFMA-Netzwerkes und gelangen mit der neu komponierten und improvisierten Musik in mehreren Konzerten in Frankfurt und Kassel zur Live-Aufführung.

Preis- und Einlassinformationen:

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, freie Platzwahl.

Einlass: 30 Minuten vor  Veranstaltungsbeginn.

Abendkasse: Plätze nach Kontingent verfügbar.

Auf der Webseite der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst können Sie ganz bequem Ihr Ticket online erwerben. Ein direkter Link zum Veranstaltungskalender der HfMDK erscheint hier ab Oktober 2022!

Mehr zum Projekt

Musik für Stummfilme

Credit

Musik für Stummfilme ist eine Kooperation der HfMDK, der Hochschule Darmstadt, der Goethe-Universität Frankfurt und anderen Hochschulen des Netzwerks der hFMA. Gefördert durch die Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfMDK und mit freundlicher Unterstützung der Hessischen Film- und Medienakademie.

Links

HfMDK Frankfurt | Projektseite

HFMA | Projektseite Musik für Stummfilme

Uni Kassel | Konzertinfos 13.11.2021

Podcast hr2kultur | “Musik für Stummfilme 2020”

Musik für Stummfilme 2022

Datum: 14 November 2022
Ort: Hochschule für Musik und Darstellende Kunst
Kaphi

Ein Projekt der Kammerphilharmonie Frankfurt.

Seit mehr als zehn Jahren kooperiert die Kammerphilharmonie Frankfurt mit der Hochschule für Darstellende Kunst und Musik Frankfurt (HfMDK) und der Hessischen Film- und Medienakademie (hFMA) beim Projekt “Musik für Stummfilme“: Studierende der HfMDK komponieren Musik für Filme von Studierenden der hFMA und die Kammerphilharmonie Frankfurt bringt diese im Konzert zu Gehör.

Auch in diesem Jahr werden neue Kurzfilme neu vertont. Das Programm finden Sie demnächst auf der Projektseite der Kammerphilharmonie Frankfurt.

Die Filme stammen aus den vier filmschaffenden Hochschulen des hFMA-Netzwerkes und gelangen mit der neu komponierten und improvisierten Musik in mehreren Konzerten in Frankfurt und Kassel zur Live-Aufführung.

Preis- und Einlassinformationen:

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, freie Platzwahl.

Einlass: 30 Minuten vor  Veranstaltungsbeginn.

Abendkasse: Plätze nach Kontingent verfügbar.

Auf der Webseite der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst können Sie ganz bequem Ihr Ticket online erwerben. Ein direkter Link zum Veranstaltungskalender der HfMDK erscheint hier ab Oktober 2022!

Mehr zum Projekt

Musik für Stummfilme

Credit

Musik für Stummfilme ist eine Kooperation der HfMDK, der Hochschule Darmstadt, der Goethe-Universität Frankfurt und anderen Hochschulen des Netzwerks der hFMA. Gefördert durch die Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfMDK und mit freundlicher Unterstützung der Hessischen Film- und Medienakademie.

Links

HfMDK Frankfurt | Projektseite

HFMA | Projektseite Musik für Stummfilme

Uni Kassel | Konzertinfos 13.11.2021

Podcast hr2kultur | “Musik für Stummfilme 2020”